So richten Sie die Proxy-Einstellungen für ein Samsung Galaxy S4 ein

Wenn Sie einen Proxyserver verwenden, um von Ihrem Büro aus auf das Internet zuzugreifen, müssen Sie möglicherweise die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Samsung Galaxy S4 manuell konfigurieren. Das Telefon kann möglicherweise nicht automatisch eine Verbindung zum Internet herstellen, daher müssen Sie die Proxy-Einstellungen manuell eingeben. Die Einstellungen werden zusammen mit dem Wi-Fi-Passwort gespeichert, damit das Telefon in Zukunft eine korrekte Verbindung zum Internet herstellen kann.

Proxy-Einstellungen manuell konfigurieren

Öffnen Sie den Einstellungsbildschirm und tippen Sie auf "Wi-Fi". Tippen Sie auf das Wi-Fi-Netzwerk und stellen Sie mit dem richtigen Kennwort eine Verbindung her. Wenn Sie bereits mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, halten Sie die SSID gedrückt und tippen Sie dann auf "Netzwerkkonfiguration ändern", um mit der Bearbeitung der Einstellungen zu beginnen. Um die Proxy-Einstellungen anzuzeigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und wählen Sie dann "Manuell" aus dem Menü "Proxy-Einstellungen". Geben Sie die richtigen Informationen in die Felder Proxy-Hostname und Proxy-Port ein. Wenn Sie auf einige Websites zugreifen möchten, ohne den Proxy zu durchlaufen, geben Sie deren URLs in das Feld Proxy umgehen für ein. Die neuen Einstellungen werden angewendet, nachdem Sie sie gespeichert haben. Der gesamte Internetverkehr wird vom Telefon über den Proxy geleitet, sodass Sie von jedem Webbrowser aus auf das Internet zugreifen können.