Die Vor- und Nachteile mehrerer Grafikkarten

Computer-Grafikkarten verarbeiten alle grafischen Daten auf dem Gerät, einschließlich 3D-Rendering und Videodateien. Obwohl die Hersteller sie hauptsächlich an Computerspieler vermarkten, können Grafikkarten auch bestimmte Arten von Arbeiten verbessern, z. B. Modellierung und Design. Durch Hinzufügen einer zweiten Grafikkarte können Sie die Leistung Ihres Computers erhöhen oder zusätzliche Monitore hinzufügen. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, wie höhere Kosten und mögliche Fehler, wenn mehrere Grafikkarten vorhanden sind.

Erhöhte Leistung

Wenn Sie Grafikkarten miteinander verknüpfen, teilt Ihr Computer Grafikverarbeitungsaufträge zwischen ihnen auf, erledigt seine Arbeit schneller und zeigt Videos reibungsloser an. Aufgrund des Overheads und anderer Prozesse, die auf anderer Hardware beruhen, verdoppelt das Hinzufügen einer zweiten Karte nicht wirklich Ihre Verarbeitungsgeschwindigkeit oder Video-Framerate, kann jedoch einen größeren Schub bieten als ein Upgrade Ihrer vorhandenen Einzelkarte.

Mehrere Monitore

Anstatt zwei oder mehr Grafikkarten zu verbinden und die Arbeit zwischen ihnen aufzuteilen, können Sie jede Karte auch einzeln verwenden, um mehrere Monitore zu betreiben. Viele Grafikkarten verfügen über Anschlüsse für mehr als einen Monitor. Wenn Sie Ihrem Computer jedoch mehr Bildschirme hinzufügen möchten, als Ihre erste Karte unterstützen kann, benötigen Sie zusätzliche Grafikkarten. Wenn Sie Grafikkarten auf diese Weise verwenden, wird die Videoausgabe an jeden Monitor ausschließlich von der Karte verarbeitet, an die Sie den Monitor anschließen.

Kompatibilität

Nicht alle Programme unterstützen die Verwendung verknüpfter Grafikkarten, und einige Programme laufen mit zwei Karten nicht besser. Selbst bei Programmen, die zusätzliche Karten verwenden können, können neue Fehler auftreten. Überprüfen Sie in der Dokumentation zum Treiber Ihrer Grafikkarte und zur verwendeten Software, ob das Hinzufügen einer Karte mit dem Programm funktioniert und wie viel Verbesserung Sie erwarten können.

Stromverbrauch

Grafikkarten verbrauchen viel Strom - oft mehr als die CPU. Das Hinzufügen einer zusätzlichen Karte kann Ihre Stromrechnung erhöhen und Ihren Computer sogar zum Absturz bringen, wenn das Netzteil die Last nicht bewältigen kann. Lesen Sie das Handbuch für Ihr spezielles Kartenmodell, um den Strombedarf für den Betrieb mehrerer Karten zu ermitteln, und vergleichen Sie ihn mit der Nennleistung Ihres Netzteils. Ein erhöhter Stromverbrauch erhöht auch die Temperatur in Ihrem Computer. Wenn Ihr Computergehäuse also eine schlechte Luftzirkulation oder abgenutzte Lüfter aufweist, kann das Hinzufügen einer zusätzlichen Karte es überhitzen, was zu Abstürzen führen kann.

Bedarf

Nicht alle Computer unterstützen mehrere Grafikkarten. Sie benötigen sowohl ein Motherboard, das über genügend Steckplätze für die Karten verfügt, als auch ein Gehäuse, in das die zusätzliche Hardware physisch passt. Sie müssen auch die Kartenmodelle anpassen: Alle Karten müssen dieselbe Grafikprozessormarke verwenden, und wenn Sie die Karten verknüpfen möchten, benötigen Sie kompatible Karten. Wenden Sie sich an die Website des Kartenherstellers, um festzustellen, welche Karten Sie miteinander verknüpfen können. Im Allgemeinen unterstützen Laptops weder das Hinzufügen zusätzlicher Karten noch das Aktualisieren einzelner Karten.