So maximieren Sie die Sponsoring-Einnahmen

Um die Einnahmen von Unternehmenssponsoren zu maximieren, müssen Sie genau wissen, was Sie zu bieten haben und was Unternehmen wollen. Ein erfolgreicher Sponsoring-Verkauf ist eine Verhandlung mit einem für beide Seiten akzeptablen Ergebnis. Wenn Sie Ihre Möglichkeiten zur Markenbekanntheit identifizieren, z. B. die Platzierung von Logos auf Bannern, Ständen, Postern und Broschüren, und die Bedürfnisse potenzieller Sponsoren kennenlernen, erzielen Sie das größtmögliche Geld.

Potenzielle Sponsoren ansprechen

Die Einengung der Aussichten ermöglicht es Ihnen, sich auf die Unternehmen zu konzentrieren, die am ehesten Sponsoren werden. Nutzen Sie Recherchen, um mehr über Ihr Publikum zu erfahren, beginnend mit grundlegenden demografischen Daten wie Alter, Geschlecht, Einkommen, Bildungsstand, Anzahl der Kinder, Hobbys und Interessen. Identifizieren Sie Unternehmen mit einer ähnlichen Zielgruppe, die sich erfolgreich an Ihrer Geschäftsaufgabe ausrichten. Zum Beispiel ist es für eine gemeinnützige Organisation, die gegen Fettleibigkeit bei Kindern kämpft, nicht sinnvoll, mit einem Hersteller von zuckerhaltigen Snacks zusammenzuarbeiten.

Paketvorteile und festgelegte Ausgaben

In Sponsoring-Pakete integrierte Vorteile fördern die Teilnahme des Sponsors und sind Verkaufstools für Ihr Unternehmen. Einige Unternehmen möchten, dass ihr Firmenname auf der gesamten Veranstaltung prominent angezeigt wird, und andere freuen sich über einige Berührungspunkte mit Ihren Kunden. Entwickeln Sie Spendenpakete für beide. Sie maximieren Ihren Umsatz, indem Sie Ebenen wie Gold, Silber und Bronze erstellen, die Unternehmen unterschiedliche Engagements für unterschiedliche Investitionen bieten. Darüber hinaus bietet das Angebot von la-la-carte-Angeboten zu niedrigeren Preisen die Möglichkeit für kleinere Unternehmen, Sponsoren zu übernehmen.

Liefern Sie den Pitch

Ein traditionelles Verkaufsgespräch beginnt damit, dass die öffentliche Interessengruppe die verfügbaren Pakete und Ausgaben präsentiert. Das entwickelte Dokument ist ein Ausgangspunkt. Wenn Sie jede Präsentation an den potenziellen Sponsor anpassen, erzielen Sie das beste Ergebnis. Informieren Sie sich vor dem Treffen über die Produkte und Kunden des Unternehmens. Passen Sie Ihre Präsentation an und verwenden Sie solide Beispiele dafür, wie Nutzenelemente dem Unternehmen helfen können, seine Ziele zu erreichen. Wenn das Unternehmen gerade ein neues Produkt auf den Markt gebracht hat, schlagen Sie eine Idee zur Verwendung von Event-Beschilderungen vor, um Bewusstsein zu schaffen. Besprechen Sie, was Sie für das Unternehmen tun können, anstatt was es für Sie tun kann.

Bitten Sie bestehende Sponsoren um mehr

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass die aktuellen Sponsoren am Limit sind oder dass Sie sie ausbrennen, wenn Sie zu viel oder zu oft fragen. Beides sind berechtigte Bedenken. Die Gründe, noch mehr von Ihren bestehenden Sponsoren zu verlangen, sind jedoch sehr stark. Aktuelle Sponsoren glauben bereits an Ihre Organisation und sehen die Vorteile der Partnerschaft. Die harte Arbeit ist erledigt. Sie haben den Wert erklärt, warum das Sponsoring sinnvoll ist, den Verkauf abgeschlossen und einen Partner gewonnen. Das Zurückkehren zu diesem Sponsor für mehr wird erleichtert, wenn benutzerdefinierte Sponsoring-Elemente, die speziell für den aktuellen Sponsor erstellt wurden, präsentiert und zu angemessenen Preisen angeboten werden.