Beispiel für unternehmerische Dringlichkeit

Ein Bewusstsein für unternehmerische Dringlichkeit ist sowohl für kleine Unternehmen als auch für große Konzerne wichtig. Die Dringlichkeit von Unternehmen ist der Faktor, der Menschen dazu motiviert, Maßnahmen zu ergreifen, wenn Änderungen erforderlich sind. Wenn Ihr Unternehmen den Umsatz steigern, die Qualität verbessern oder die Kosten senken muss, müssen Sie die Mitarbeiter motivieren, innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens auf die Bedrohungen oder Chancen zu reagieren. Unternehmen, die keine Dringlichkeit für Unternehmen haben, werden selbstgefällig, verpassen Wachstumschancen und riskieren schädliche Verluste durch externe Bedrohungen.

Dringlichkeit oder Panik

Die Dringlichkeit von Unternehmen unterscheidet sich von Panik. Dringlichkeit ist eine maßvolle, proaktive Reaktion auf sich ändernde Umstände; Panik ist eine kurzfristige Reaktion, wenn ein Unternehmen unter Veränderungsdruck steht. Wenn ein starker neuer Wettbewerber auftaucht, der Hochleistungsprodukte anbietet, kann ein Unternehmen Dringlichkeit demonstrieren, indem es mehr Ressourcen bereitstellt und sein eigenes Produktentwicklungsprogramm beschleunigt. Eine Panikreaktion auf die Wettbewerbsbedrohung wäre, die Preise für bestehende Produkte zu senken, um Kunden zu binden - eine Strategie, die nur kurzfristige Ergebnisse liefert.

Engagement

Um ein Gefühl der Dringlichkeit aufzubauen, müssen Sie erklären, warum Veränderungen notwendig sind, und Ihre Mitarbeiter motivieren, die wesentlichen Veränderungen vorzunehmen. Wenn beispielsweise Ihre Verkäufe zurückgehen, ermutigen Sie das Verkaufsteam, zu analysieren, warum ein Problem vorliegt, und fragen Sie sie, wie sie die Situation lösen würden. Indem Sie das Verkaufsteam in das Problem und die Lösung einbeziehen, können Sie Engagement für die Änderung aufbauen. Mitarbeiter, die das Ausmaß eines Problems erkennen und erkennen, dass sie dazu beitragen können, entwickeln das wesentliche Gefühl der Dringlichkeit.

Ziele

Die Festlegung konkreter Ziele mit einem klaren Zeitrahmen trägt dazu bei, ein Gefühl für die unternehmerische Dringlichkeit zu schaffen. Allgemeine Aussagen wie „Wir müssen Kosten senken“ oder „Wir müssen die Qualität verbessern“ geben Führungskräften oder Mitarbeitern keine Hinweise darauf, wie und wann sie reagieren sollten. Eine Reihe von Kostenzielen für einzelne Abteilungen treibt das Handeln voran, während ein Zeitrahmen das Gefühl der Dringlichkeit erhöht. Ein Beispiel ist: „Die Produktionsabteilung muss ihre Kosten innerhalb von sechs Monaten um 10 Prozent senken.“

Gemeinsame Sichtweise

Das Ziel von Corporate Dringlichkeit ist es, Veränderungen so schnell und effektiv wie möglich zu vollziehen. Um dies zu erreichen, geben Sie Ihren Mitarbeitern eine Vorstellung vom Unternehmen nach der Veränderung und den Vorteilen, die die Veränderung mit sich bringt. Erklären Sie als Beispiel, wie eine Verbesserung der Qualität und die Steigerung des Umsatzes den Gewinn steigern und eine sicherere Zukunft für alle gewährleisten können. Halten Sie die Mitarbeiter über den Fortschritt auf dem Laufenden und stellen Sie sicher, dass jeder weiterhin seine individuellen und abteilungsbezogenen Ziele erreicht.