Geschäftsumfeld Risikoquellen

Bei der Führung eines kleinen Unternehmens birgt fast jede Bewegung eines Geschäftsinhabers oder Mitarbeiters ein Risiko. Es gibt jedoch einige Schlüsselaspekte in einigen Geschäftsumgebungen, die das Unternehmen und den Eigentümer einem höheren Risiko aussetzen könnten als andere. In jedem Fall, in dem ein hohes Risiko besteht, ist es ratsam, einen Anwalt oder einen anderen Fachmann zu konsultieren, der Sie zum Schutz Ihres Unternehmens beraten kann.

Sicherheit am Arbeitsplatz

Wenn ein Eigentümer eine Fabrik oder eine andere Baustelle betreibt, bei der Arbeitnehmer im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Maschinen, Geräte oder Fahrzeuge benutzen müssen, ist die Sicherheit am Arbeitsplatz von größter Bedeutung und eine Hauptrisikoquelle. Aus diesem Grund müssen sie die Richtlinien der OSHA (Occupational Safety & Health Administration) befolgen, einer Regierungsbehörde, die die Schulung, Ausbildung und ordnungsgemäße Umsetzung der Arbeitsschutzbestimmungen durchsetzt. Neben Bedenken hinsichtlich der Sicherheit am Arbeitsplatz im Zusammenhang mit Körperverletzungen stellen Gesundheitsprobleme auch ein Risiko für einige Unternehmen dar, insbesondere für Arztpraxen und Krankenhäuser. Die Mitarbeiter müssen strenge Verfahren einhalten, um die Öffentlichkeit vor gesundheitlichen Bedrohungen zu schützen.

Mitarbeiterkonflikte

Konflikte zwischen Arbeitnehmern sind auch eine Hauptrisikoquelle für kleine Unternehmen, die Arbeitnehmer beschäftigen. Zu den Risiken zählen Diskriminierungsvorwürfe (einschließlich Geschlecht, Rasse, Alter und Diskriminierung aufgrund von Behinderungen) und Belästigung durch andere Mitarbeiter. Diese Probleme könnten zu teuren Rechtsstreitigkeiten für das Unternehmen führen. Das Unternehmen muss die von Regierungsbehörden wie der EEOC (Equal Employment Opportunity Commission) festgelegten Regeln einhalten und sicherstellen, dass es in allen Fällen und in allen Situationen, in denen diese Probleme auftreten, ordnungsgemäße Verfahren befolgt.

Produktqualität

Für Unternehmen, die bestimmte Arten von Waren wie Lebensmittel und Hautpflegeprodukte der Öffentlichkeit anbieten, ist die Produktqualität ein Hauptanliegen und eine Quelle des Geschäftsrisikos. Einige Produkte können den Verbraucher schädigen, wenn das Unternehmen nicht die richtigen Schritte unternimmt, um die Qualitätsstandards zu erfüllen. Fahrlässigkeit in Bezug auf die Produkte dieser Artikel kann zu rechtlichen Problemen führen und den Ruf des Unternehmens schädigen.

Gewalt am Arbeitsplatz

Gewalt am Arbeitsplatz ist ein weiteres Risiko im Geschäftsumfeld. Schätzungen des Bureau of Justice Statistics von 1993 bis 1999 zufolge sind jährlich etwa 1,7 Millionen Menschen von Gewalt am Arbeitsplatz betroffen. Zwischen 1992 und 2006 sind mehr als 11.000 Todesfälle aufgrund von Gewalt am Arbeitsplatz aufgetreten. Der Arbeitgeber muss Maßnahmen ergreifen, um das Auftreten von Gewalt am Arbeitsplatz zu verhindern, z. B. das Erkennen und Ansprechen eines verärgerten Arbeitnehmers. Andernfalls könnte dem Unternehmen Fahrlässigkeit in dieser Angelegenheit vorgeworfen werden.